Machen Sie Bierdeckel sammeln zum Hobby

Fabian | Sonntag, 20. März 2011 - 18:50

Für lange Zeit wurde der Bierdeckel als minderwertiges Sammlerobjekt angesehen. Seit den 90er Jahren jedoch erhält der Bierdeckel eine immer größere Aufmerksamkeit, auch bei Hobbysammlern und professionellen Sammlern. Die Bierdeckelsammel Weltmeister sind weiterhin die klassischen Bierländer wie Deutschland, Belgien, Österreich, Tschechien usw. Jedoch sind Länder wie Italien bereits im Vormarsch und sammeln auch bald wie die Weltmeister.

Bierdeckel sammeln? Aber nach welchem System?

Bedenkt man was für ein Volumen jährlich an Bierdeckel gedruckt wird, so kann man sich leicht vorstellen was für eine unüberblickbare Masse vor einem steht sobald man mit dem Bierdeckel sammeln anfangen möchte. Durch diese unüberschaubare Menge und der damit verbundenen Unentschlossenheit, welche Bierdeckel man sammeln soll, sollten Sie Ihre Bierdeckelsammelleidenschaft unbedingt einschränken. Daher möchten wir Ihnen hier ein paar Möglichkeiten aufzeigen, nach welcher Systematik Sie Bierdeckel sammeln zu können, ohne dabei wahnsinnig zu werden. Es soll ja ein Hobby und keine Belastung sein ;)

  • Sammeln Sie nur Bierdeckel von bekannten Bierbrauereien wie z.B. Bud, Heineken, Paulaner, Stella etc.
  • Wählen Sie gewisse Staaten oder Regionen aus: Bierdeckel deutscher Herkunft, Bierdeckel tschechischer Herkunft etc.
  • Bereichern Sie Ihre Sammlung mit bestimmten Bierdeckel Motiven: Bierdeckel mit Gebäuden, Bierdeckel mit Tieren, Bierdeckel mit Landschaften etc.
  • beschränken Sie sich auf Bierdeckel aus Übersee: Bierdeckel aus Ozeanien, Australien, Mexico etc.
  • oder sammeln Sie einfach das, was Ihnen optisch am besten gefällt

Wie Sie sich Ihr System zurechtlegen, müssen Sie selbst entscheiden, jedoch einen wichtigen Tipp möchten wir Ihnen noch  mitgeben: Desto konkreter Sie die Grenzen für das Bierdeckel sammeln ziehen, desto genauer und punktuierter können Sie an das Systematisierte Sammeln von Bierdeckeln herangehen.

Aufbewahrung der Bierdeckel Sammlung

Damit Sie Ihre Prachtstücke so gut wie möglich aufbewahren können, müssen Sie sich für die richtige Aufbewahrungsmethode entscheiden. Erst dann können Sie Ihrer Bierdeckel Sammlung richtige Struktur und Systematik verleihen. Die generelle Tendenz Bierdeckel Sammlungen aufzubewahren beruht auf der “deutschen Technik”. Hierbei werden die Bierdeckel nach Herkunft sortiert, d.h. nach den Städten, wo die Brauereien ihren Sitz haben. Die Information wo der Sitz der Brauerei ist, ist zwar nicht immer offensichtlich, jedoch im heutigen Internetzeitalter wird es keine Kunst sein, dies rauszufinden. Diejenigen die sich zum Beispiel nur dafür entscheiden deutsche Bierdeckel zu sammeln, sollten die Klassifizierung und Systematisierung nach der Biermarke vornehmen.

Bei der Aufbewahrungstechnik gibt es verschiedene Varianten. Es kommt immer darauf an, wie viel Zeit und Geld Sie in eine professionelle Systematisierung Ihrer Bierdeckel Sammlung investieren wollen. Am günstigsten kommen Sie sicherlich mit einer einfachen Schuhschachtel davon. Hier können Sie dann Ihre Bierdeckel nach Ihrem System einsortieren. Die professionellere Methode beruht auf eigens für Bierdeckel Sammlungen hergestellte lange, schmale Schachteln. Diese werden auf Maß hergestellt und und eigens für das Bierdeckel Sammeln gemacht. Mit speziellen Trennblättern aus Karton kann die Systematisierung vorgenommen werden (z.B. nach Herkunft oder Thematik). Durch die Beschriftung der Trennblätter haben Sie einen schnellen Überblick. Natürlich existieren auch spezielle Sammelalben für Bierdeckel. Dabei sind die Aufbewahrungstaschen in verschiedenen Formaten erhältlich. Stellen Sie sich jedoch darauf ein, dass eine derartige Aufbewahrungstechnik sehr kostenintensiv sein kann.

Bierdeckel Sammeln mit Leidenschaft

Den wichtigsten Tipp den wir Ihnen Summa Summarum mitgeben möchten, ist dass Sie am Bierdeckel Sammeln Spaß haben sollten und es nicht aus anderen Gründen machen sollten. Entscheiden Sie sich frei wie viel Geld Sie für die Aufbewahrung oder die Anschaffung von Bierdeckeln ausgeben möchten. Nehmen Sie sich auch die Zeit mit anderen Bierdeckelsammlern in Kontakt zu treten und besuchen Sie Taschbörsen, Sammel Messen etc. Achten Sie stets auf die Qualität Ihrer Bierdeckel und nicht auf die Quantität: Lieber ein paar Hundert Bierdeckel weniger, dafür aber wirklich schöne und seltene Stücke.

Gerne können Sie uns auch Ihre Meinung schreiben und uns mitteilen wie Sie Bierdeckel sammeln und auch hier Ihre Bierdeckelsammlung vorstellen! Wir sind stets offen für neue Anregungen.

Das Bierdeckelteam wünscht Ihnen noch sehr viel Freude beim Bierdeckel sammeln

Du kannst einen Kommentar hinterlassen. Pinging ist momentan nicht mglich.

Hinterlasse eine Antwort